Presse

Pressemitteilung

ScoglieraViva. Sculpting the Sea.

Ein Freilichtmuseum, das 365 Tage im Jahr besucht werden kann!

Der lang ersehnte Termin der Skulptur, in der Sonne und am Meer ist wieder da! In Caorle, dem bekannten historischen Seefahrerdorf an der oberen Adria, findet in diesem Jahr ScoglieraViva, der zweijährige Internationale Preis für Außenskulpturen, statt. Drei Künstler werden 10 Tage lang (vom 21. bis 30. Juni 2018) unter den Augen von Bürgern, Touristen und Besuchern arbeiten, um den von ihnen ausgewählten Fels an der Klippe in ein echtes Kunstwerk zu verwandeln! Die Namen der 3 Bildhauer, die von einer Expertenjury ausgewählt wurden, wurden am Nachmittag des 1. Juni bekannt gegeben:
1. Markus Wüste (Deutschland). Werk: eine lebensgroße geformte Luftmatratze, die sich an die Form des Felsens und den Wellen des Meeres anpasst. Er wurde in Kötzing geboren, lebt und arbeitet in Berlin.
2. Federico Ellade Peruzzotti (Italien). Werk: Umstrukturierung des Euganeischen Trachyt, bei dem der Naturstein in Kunst verwandelt wird, um zu zeigen, dass er vom Menschen bearbeitet wird. Er wurde in Tradate (Va) geboren, lebt und arbeitet in Vallelaghi (Tn).
3. Sangam Vankhade (Indien). Werk: Miniaturversion einer indianischen historischen Stätte, um ihre Erinnerung zu bewahren und die Vernachlässigung, die diese Orte durch die zunehmende Urbanisierung erleiden, hervorzuheben. Er wurde in Vadodara geboren, wo er auch lebt und arbeitet.


Read More >>
Scroll Up